Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Um auf Deutsch über IMSLP und über Musik im allgemeinen zu diskutieren.

Moderators: Leonard Vertighel, tilmaen

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Tue Jul 28, 2015 1:34 pm

Hat jemand gelegentlich Zeit, mal nachzuschauen? Ich habe mir folgende Seite heruntergeladen: IMSLP121248-PMLP242896-Mus-Ms-364-01(Graupner, Christoph) - wie schon hier ersichtlich erscheint Christoph Graupner als Komponistenname. Nun habe ich mir die Titelpage angesehen und sehe den Vermerk mit Bleistift: "Graun, 10 Trios" ebenso weiter unten: "di J.G.Graun"
Nun hätte ich gern gewusst, ist das Stück tatsächlich von Chr. Graupner?
Danke und herzliche Grüße in die Runde!
Annegret

jobdf
regular poster
Posts: 46
Joined: Fri May 25, 2007 8:31 am
notabot: YES
notabot2: Bot
Location: Germany

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby jobdf » Tue Jul 28, 2015 1:52 pm

Die Triosonate h-Moll ( http://imslp.org/wiki/Trio_Sonata_in_B_minor,_Mus-Ms-364-01_%28Graupner,_Christoph%29 ) ist Joahnn Gottlieb Graun zuzuordnen.

Auf dessen Seite gibt es die Sonate schon in einer anderen Ausgabe:
http://imslp.orgwiki/Trio_Sonata_in_B_minor,_GraunWV_C:XV:92_%28Graun,_Johann_Gottlieb%29

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Thu Jul 30, 2015 9:47 am

Recht herzlichen Dank!
Annegret

Notenschreiber
active poster
Posts: 610
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Thu Jul 30, 2015 3:02 pm

Hatte noch keine Zeit, das durch zu gehen, aber ich vermute, dass alle Trios mit IMSLP121248-PMLP242896-Mus-Ms-364-##(Graupner, Christoph)
von (einem der beiden Brüder) Graun sind. Sollte man dann ändern im Wiki.


Notenschreiber
active poster
Posts: 610
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Sat Aug 01, 2015 2:21 pm

Die Graupnerseiten 364/1, 364/4, 364/6 und 364/7 wurden gelöscht, die Dateien zu Graun verschoben.
364/3 ist Graun WV C:XV:85, wird gelöscht und die Dateien verschoben. Entsprechendes für die anderen 364/# folgt.
Update: 364/1 - 364/9 ist nun auf der Seite von Johann Gottlieb Graun.

Notenschreiber
active poster
Posts: 610
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Mon Aug 03, 2015 4:53 pm

Tim Willis hat nun noch für 364/10 eine Workpage beim Komponisten Carl Heinrich Graun erstellt, nun sind die falschen Graupners alle richtig
untergebracht. Danke an Celline, die das Problem entdeckt hat.

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Fri Sep 04, 2015 8:55 pm

Bitte um Entschuldigung! Habe auf der Pepuschseite eine Notenkorrektur falsch hochgeladen! Es war schon zu lange her, dass ich eine korrigierte PDF hochgeladen hatte. Könnte da jemand helfen?
Herzlichen Dank!
Annegret

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Fri Sep 04, 2015 8:58 pm

http://imslp.org/wiki/Trio_Sonata_in_G_ ... hristopher)
Die Korrektur habe ich als Score / Parts hochgeladen. Nun ist sie doppelt...
Sorry!!!

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Sat Sep 05, 2015 6:36 pm

Danke sehr, nun ist alles schön...

Notenschreiber
active poster
Posts: 610
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Thu Oct 15, 2015 6:40 pm

Hallo Annegret,

wir sind zwar, was die Einordung unserer Beiträge in das Forum betrifft, nicht so ganz auf der richtigen Spur, aber ich will mich trotzdem
hier melden, das findest du vielleicht am ehesten.
Ich habe gerade deinen Beitrag mit der Vivaldi Sonate gesehen. Dazu eine Bemerkung: die ungeraden Seitenzahlen sind immer auf der
rechten Seite. Stelle dir einen beidseitigen Druck vor: Du siehst Seite 1, wendest, dann steht links Seite 2, rechts Seite 3 usw.
Wendestellen müssen also auf den ungeraden Seiten eingebaut werden. Wenn das schlecht geht, kann man eine Titelseite voranstellen,
dann ist die erste Notenseite eine linke Seite ohne Wendebedarf.

Viele Grüße

Notenschreiber

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Tue Oct 20, 2015 12:54 pm

Vorgestellt hatte ich mir zwar was, aber eben als Laie. Als Seite "null" hatte ich das Cover gedacht..., dann links die erste Seite und folgende...
Schade, gerade habe ich einen Molter genauso "falsch" hochgeladen.
Aber vielen Dank für die Information, die nächsten Noten sind dann richtig gezählt!
Viele Grüße
Celline

Notenschreiber
active poster
Posts: 610
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Tue Oct 20, 2015 8:44 pm

Über falsch oder richtig kann man natürlich streiten, aber so sind die Konventionen: Bücher haben die ungeraden Seitenzahlen immer rechts.
Viele Grüße

Notenschreiber
active poster
Posts: 610
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Tue Oct 20, 2015 8:51 pm

Zu Molter: Das ist ja eine Triosonate für 2 Violinen und B.c. Wieso schreibst du "Flöte" für die 1. Violine? Das ist auch vom Umfang her keine
Flötenstimme!?

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Wed Oct 21, 2015 7:51 pm

Lieber Notenschreiber,
diese Noten schreibe ich für unsere kleine Hausmusikgruppe ab. Dort wird u.a. eine Flöte geblasen. Es ist mein Versehen, dass ich vor dem Hochladen nicht noch einmal auf die Besetzung geachtet habe. Auf der Originalschrift habe ich keinen Hinweis gefunden. Kann ich, oder der Admin die Dateien wieder löschen?
Viele Grüße und danke!
Celline


Return to “Deutsch (German)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest