Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Um auf Deutsch über IMSLP und über Musik im allgemeinen zu diskutieren.

Moderators: Leonard Vertighel, tilmaen

Notenschreiber
active poster
Posts: 635
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Sun May 03, 2015 7:23 pm

Ja, neue Versionen hochzuladen, die besser sind als die alten, nimmt niemand übel.

Notenschreiber
active poster
Posts: 635
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Sun May 03, 2015 9:41 pm

Hab gerade die Molter Triosonate angesehen, da solltest du den Titel auf die Partitur und die Stimmen schreiben. Wenn man das ausdruckt und weglegt,
weiß man nach einiger Zeit nicht mehr, um was es sich handelt. Die leeren Seiten am Schluß könnte ich entfernen, aber vielleicht kriegst du das auch hin.

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Tue May 05, 2015 7:44 pm

Ja, danke. Diese Noten nehme ich mir nochmal vor und überarbeite sie.
Leider kann ich keine neue Seite erstellen, habe noch Noten von Gretchaninow aus meiner Schülerzeit. Da existiert noch keine Seite, aber wenn ich noch ein wenig warte, vielleicht stellt ja jemand noch eine Seite von diesem Komponisten ins Netz...
Viele Grüße!

Notenschreiber
active poster
Posts: 635
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Tue May 05, 2015 10:30 pm

Hallo Annegret, das geht ganz einfach. Man geht zur "Category Composer" (einfach auf Komponist klicken, auf der Hauptseite links).
Dort findet man "Komponist hinzufügen". Dann einfach die nötigen Infos eintragen. Nochmal genau auf die richtige Schreibweise achten,
Korrekturen können nicht selbst durchgeführt werden.
Gruß Notenschreiber

Added: Ich merke gerade, die Seite gibt es schon: http://imslp.org/wiki/Category:Grechaninov,_Aleksandr. Werke dieses Komponisten
sind aber erst 2017 gemeinfrei in Deutschland.

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Wed May 06, 2015 11:02 am

Super, danke! Ich schau gleich mal nach.

Hobbypianist
Copyright Reviewer
Posts: 151
Joined: Fri Jun 22, 2007 9:12 pm
notabot: 42
notabot2: Human
Location: Milky Way galaxy

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Hobbypianist » Wed May 06, 2015 5:34 pm

Notenschreiber wrote:... Werke dieses Komponisten sind aber erst 2017 gemeinfrei in Deutschland.

erst ab 2027 (Sterbejahr + Schutzfrist + 1 = 1956 + 70 +1)

Notenschreiber
active poster
Posts: 635
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Wed May 06, 2015 7:06 pm

Ja, so ist das mit dem Kopfrechnen zu später Stunde...

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Anfrage

Postby Celline » Sun May 10, 2015 7:13 pm

Nun hätte ich noch eine Frage.
Wenn ich richtig gesehen habe, fehlen bei den sechs Marcello-Sonaten für Cello und Klavier, die 3. und 6. Sonate. Des weiteren ist das Continuo-Cello gar nicht mit aufgeführt. (Punkt 2.1)
Diese Noten (Solocello und Continuocello) habe ich bereits eingescannt und würde sie auch hochladen. Besteht da Bedarf oder wird das ein Durcheinander?
Dazu hätte ich von Felice Maria Picinetti noch eine kleine Sonate für Cello und Klavier. Einen Komponisten hinzufügen würde ich mir nun schon zutrauen, aber es gibt kaum Infos über diesen Komponisten. Er hat um 1700 in Dresden gewirkt, habe ich durch meine Internetrecherche herausgefunden. Nun habe ich in der Dresdner Bibliothek per Mail angefragt, ob noch weiteres über ihn bekannt ist.
Der Name des Komponisten lässt mich eher vermuten, dass es eine Komponistin ist...
Auch hat es mich gewundert, das er in Dresden gelebt haben soll.
http://www.prestoclassical.co.uk/sm/7156793
Vielen Dank und herzl. Grüße!
Annegret

Notenschreiber
active poster
Posts: 635
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Sun May 10, 2015 8:34 pm

Die Marcello Sonaten op.1 sind schon alle vertreten, unter "2.1 Complete", jeweils mit Cello- und Cembalostimme. Die linke Hand des Cembalos
stimmt mit dem Continuocello überein, aber eine eigene Stimme dafür wäre schon nützlich. Die Solostimme in anderer Edition kann gerne
nochmal mit hochgeladen werden, einfach unter dem Tab "Scores and Parts". Wahrscheinlich muss die Seite neu geordnet werden.
(N.B. Man sollte bei diesen Sonaten übrigens lieber von Sonaten für Cello und Basso continuo sprechen, nicht für Cello und Klavier).

Notenschreiber
active poster
Posts: 635
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Sun May 10, 2015 8:52 pm

Felice Maria Picinetti ist 1683 geboren, wahrscheinlich in Venedig. Er war 1733 als Cellist in der Dresdner Hofkapelle tätig.
Man findet ihn mit seiner Cellosonate in der Deutschen Nationalbibliothek:
http://d-nb.info/gnd/134670582
Es gibt noch eine Salve Regina von ihm, das in einer von Zelenka bearbeiteten Fassung überliefert ist, siehe
https://opac.rism.info/search?id=212007484

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Tue May 12, 2015 9:14 am

Nachdem es mit dem Senden eine schwierige und zeitaufwendige Angelegenheit wurde, habe ich den Text einfach abegeschrieben:

Picinetti, Antonio Felice,
um 1764 Violoncellist an der Hofkapelle in Dresden mit 300 Thlr. Gehalt, ist noch 1771 genannt (Fürstenau 1, 156 u. s. Staatsarch.).
-Felice, 1764 ebendort Violinist mit 300 Thlr. Gehalt (ib. 155)
-Giovanni Felice Maria, um 1733 Violoncellist ebendort mit 500 Thlr. Gehalt (ib. 134)

Eitner, Robert: Biographisch-bibliographisches Quellenlesikon der Musiker und Musikgelehrten Bd. 7. 1902

Notenschreiber
active poster
Posts: 635
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Tue May 12, 2015 4:32 pm

Die Vornamen machen es doch klar, unser Komponist ist der 1733 auf der Gehaltsliste erwähnte. Mehr werden wir wohl über ihn nicht
herauskriegen. Immerhin steht ja bei RISM noch das Geburtsjahr 1683 und Venedig wird erwähnt, allerdings nicht als Geburtsort, das habe ich
leichtfertig angenommen, vielleicht hat er da nur gewirkt (vor Dresden).

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Wed May 27, 2015 8:28 pm

Nun hoffe ich sehr, dass ich mit der Seite von Picinetti alles richtig gemacht habe. Sollten noch Nachbesserungen vonnöten sein, bitte ich herzlich um Mitteilung.
Viele Grüße!
Annegret

Notenschreiber
active poster
Posts: 635
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Wed May 27, 2015 9:31 pm

Hallo Annegret, insgesamt hat das nun gut geklapppt mit dem tatsächlich in Venedig geborenen Picinetti (hab ich irgendwo gefunden, leider
wieder vergessen wo). Carolus hat noch nachgebessert, aber das ist oft so, und man muss es zugeben, meistens mit Recht. Ich hoffe, du
bleibst aktiv bei IMSLP.

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Thu May 28, 2015 9:10 am

Ganz herzlichen Dank, es ist eine heikle Sache, vor allem mit den Rechten! So richtig begriffen habe ich noch nicht, nach wem es dabei geht. Eigentlich meinte ich, dass es nur nach dem Sterbejahr des Komponisten geht. Nun habe ich aber Zweifel gehabt, wegen dem Herausgeber der Noten. Gibt es da noch Rechte zu beachten? Ich verlasse mich ganz auf euch Superspezialisten! Die Noten an sich waren nicht mehr druckfrisch , was ich ausradieren konnte habe ich vorher erledigt, leider hatte mein Lehrer teilweise mit Rotstift Spielanweisungen eingetragen. Das war zwar individuell, jedoch fachlich richtig, meine ich.
Was haben die Live midis auf der Seite zu bedeuten? Da bin ich nicht schlau draus geworden...

Die nächsten Projekte habe ich schon im Visier, es handelt sich dabei nur um Notendateien, die ich gern im Hauskreis spielen möchte, aber nicht gut lesen kann. Also schreibe ich sie ab und schau dann nach, ob sie bei IMSLP benötigt werden...

An alle, denen ich Arbeit gemacht habe, recht herzlichen Dank!
Annegret


Return to “Deutsch (German)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest