Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Um auf Deutsch über IMSLP und über Musik im allgemeinen zu diskutieren.

Moderators: Leonard Vertighel, tilmaen

Notenschreiber
active poster
Posts: 635
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Wed Apr 15, 2015 7:57 pm

Ich habe den neuen Versuch gesehen, aber wieder ist die Datei nicht mit der Seite Filtz, op.6 verbunden. Wie lief der Hochladeprozess?

Notenschreiber
active poster
Posts: 635
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Wed Apr 15, 2015 8:55 pm

Es gibt also nun einen Fortschritt: Die Partitur für die Nr.1 sitzt an der richtigen Stelle, dank Carolus, den ich gebeten hatte, sich um die Sache zu kümmern.
Er ist der vielleicht wichtigste Mitstreiter hier, er verbringt jeden Tag ein paar Stunden hier um das Ganze in der Bahn zu halten. Den letzten Versuch
(Satz1, Trio 2) hat er gelöscht.
Es wäre überhaupt besser, für jedes Trio für die Partitur und jede Stimme nur eine Datei zu verwenden. Ich kann die jetzt bereits hochgeladenen Dateien
zusammmenfassen, aber in Zukunft sollte es gleich nur eine Datei sein. Bleibt zu klären, warum der letzte Versuch auch wieder schief gegangen ist.
Also: alle fettgedruckten Felder müssen ausgefüllt werden, bei Unsicherheit einfach ein x machen, ich korrigiere das dann. Die Felder zum Aufklappen:
(Re)typeset bzw. CC license, das scheint ja aber geklappt zu haben. Dann sollte keine Fehlermeldung kommen, sondern am Schluß ein "success" (Erfolg).

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Thu Apr 16, 2015 8:29 am

Recht herzlichen Dank!
Anfänglich hatte ich die gesamte Triosonate, also alle Sätze, in einer Datei, ähnlich wie auf der Originalschrift zu sehen. Da Finale aber keine Absätze macht, habe ich alle Sätze wieder getrennt. Gern füge ich sie wieder zusammen, denn das Hochladen wird dadurch einfacher. Es dauert aber mal noch ein Weilchen. Ich überprüfe alles immer wieder sehr genau auf Fehler, denn wenn die Dateien dann öffentlich sind, sollten sie schon ohne Fehler sein.

Mit dankbaren Grüßen!
Annegret

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Thu Apr 16, 2015 6:55 pm

Lieber Notenschreiber,
nun hat es mir doch keine Ruhe gelassen und ich habe die 2. Triosonate ins Netz geladen. Mit Schreck habe ich gesehen, dass alles so laienhaft aufgeführt ist, wie ich es abgeschickt habe. Ich hatte mir alles sowieso nicht einfach vorgestellt, aber nun ist es noch ein bisschen schwieriger geworden, als ich dachte.
Sollte ein wenig Zeit übrig sein, dann wäre es schön, wenn es fachlich korrigiert würde, ich lege auch keinen Wert auf meinen Namen als Uploader. Hauptsache es können noch viele diese schöne Musik spielen.
Diesmal ging das Hochladen entsprechend leichter!

herzl.Grüße
Annegret

Notenschreiber
active poster
Posts: 635
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Thu Apr 16, 2015 8:30 pm

Hallo Annegret, das mit dem Hochladen hat ja nun prima geklappt, etwas aufgeräumt habe ich schon, das war kein Problem. Zu den Stimmen hätte ich noch
Wünsche. Neue Sätze sollten nicht in der Mitte eines Notensystems anfangen, sondern am Anfang. Außerdem sollte man unbedingt auf Wendestellen achten.
Klar, man kann einzelne Notenblätter notfalls auch dreifach nebeneinanderlegen oder während der Spielerei hin und her schieben. Aber viel schöner ist es,
bei ungeraden Seitenzahlen, die ja rechts liegen, eine Wendestelle einzuplanen, meistens geht das. Auch ist nicht so schön, wenn die letzte Zeile nur aus
einer Note besteht. Man kann das sicher alles in Finale realisieren, ich kann aber keine konkreten Hinweise geben, da ich mit Sibelius arbeite.
Bitte diese Kritik nicht übelnehmen, die Noten sind sonst sehr gut brauchbar und bieten viel bessere Möglichkeiten diese Musik zu spielen als die alten Drucke.

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Fri Apr 17, 2015 10:47 am

Vielen Dank, bin weder kritikresistent noch kritikempfindlich... Sehr gern würde ich die gewünschten Änderungen umsetzen, stosse aber gerade bei der Layoutbearbeitung der Noten an meine Grenzen. Da ich nicht herausbekommen habe, ob und wie man in Finale einen Absatz im Notensystem einfügen kann (für einen Satzbeginn), hatte ich die Sätze einzeln in Dateien aufgenommen. Mich stören diese eigenwilligen Taktanordnungen auch, aber wenn ich an die Bearbeitung ging, hat sich manchmal das ganze System so dermassen verschoben, dass es mir erschien, als ob ich noch ewig so weitermachen könne, ohne nennenswerte Verbesserung.
Ich werde nochmals versuchen, die beste Einstellung zu finden, kann aber nicht versprechen, das perfekt hinzubekommen. Wohin könnte ich notfalls die entsprechende xml-Datei schicken?
Aus dem Finaleprogramm kann man auch eine Midi-Datei des entsprechenden Notenblattes erstellen, wäre das noch sinnvoll?

Mein Musikverständnis beruht auf einer fünfjährigen Grundausbildung der Musikschule im Fach Violoncello vor etlichen Jahren und einer fast 20 jährigen Mitgliedschaft in einem Kammerorchester. Mehr ist leider nicht vorhanden...

Recht herzlichen Dank für die bisherige Unterstützung!!!
Annegret

Notenschreiber
active poster
Posts: 635
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Fri Apr 17, 2015 6:50 pm

Hallo Annegret, ich denke ich kenne jemanden, der dir vielleicht eine paar Finale Tipps in dieser Sache geben kann, mal sehen. Du könntest auch die Finale-Dateien
oder die xml-Dateien hochladen, sie müssen nur vorher gezippt werden. Die gezippte Fassung kann man dann genau so hochladen wie normale Dateien.

kalliwoda
active poster
Posts: 501
Joined: Fri Dec 19, 2008 8:36 pm
notabot: YES
notabot2: Bot
Location: Berlin, Germany

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby kalliwoda » Fri Apr 17, 2015 6:51 pm

Hallo Annegret,

Wenn Du in Finale einen Absatz einfügen willst, mußt Du im Seitenlayout-Werkzeug eine Akkolade auswählen und dann neue Koordinaten für die Ränder eingeben (Im Dropdown-Menu Seitenlayout), z.B. links 1.3 cm und den Abstand von der vorigen Akkolade erhöhen, z.B. auf 1 cm.

Das macht erst Sinn, wenn man den Seitenlayout für den gesamten Satz fertig hat, sonst verschiebt sich der Absatz in eine andere Akkolade und ist dann in der Mitte eines Satzes. Auch müssen die Absätze in der Partitur und jeder Stimme separat eingefügt werden, da sie der Akkolade und nicht einem Takt zugeordnet sind.
Man kann aber bei einem Takt auswählen (im Takt-Werkzeug), daß er in Partitur und Stimmen immer mit einer neuen Zeile beginnt. Und man kann ebenfalls im Taktmenü für jeden Satz eine neue Taktzählung beginnen.

Wenn der Absatz nicht auf der Mitte der Seite sein soll kann man auch einen Seitenumbruch einfügen, aber auch der ist einer Akkolade zugeordnet und die Position verschiebt sich wenn man die Takt-Aufteilung in Akkoladen ändert.

Hoffe das hilft
Schöne Grüße aus Berlin

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Fri Apr 17, 2015 7:45 pm

Ganz herzlichen Dank an alle, die mich so aufmerksam unterstützen!!!!
Grüße aus Leipzig

Notenschreiber
active poster
Posts: 635
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Sun Apr 19, 2015 8:35 am

Hallo Annegret, jetzt geht es ja gut voran. Die Stimmen von Nr.1 sind O.K., bei der Nr.3 hatte die Violine eine leere Seite anhängen, die habe
ich entfernt. Bei der Cellostimme ist was schief gelaufen, das letzte System auf der ersten Seite gehört schon auf die zweite Seite unter die
neue Tempobezeichnung. Das kann ich nicht reparieren, du kannst aber eine verbesserte Version sehr leicht einstellen. Dazu klickt man auf die
kleine Nummer neben dem Downloadpfeil, also hier auf #374611.Dann geht ein Fenster auf, in dem man "eine neue Version dieser Datei
hochladen" findet (unterhalb der Tabelle). Da drauf klicken und dann auf "durchsuchen". Auf deinem Computer zu der neuen Datei (die genauso
heißen darf wie die alte) navigieren und auf öffnen klicken. Dann die Datei hochladen. Es kommt dann eine Fehlermeldung "Fehler beim
Erstellen des ...", das ist aber bedeutungslos, bzw. wird später automatisch behoben. Wenn du nun wieder auf die Workpage gehst, ist der Downloadpfeil durch ein Kreuz ersetzt, die Datei ist wieder gesperrt, um zu verhindern, dass jemand auf diesem Wege Unerlaubtes hochlädt.
Auf diese Weise könntest du dann auch die Stimmen der Nr.2 in verbesserter Fassung hochladen.
Viele Grüße aus dem Badischen, Notenschreiber

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Sun Apr 19, 2015 1:44 pm

Ja, das mit der leeren PDF-Seite krieg ich irgendwie nicht hin. Auch mit den Taktzahlen, für jedes Stück wieder von 1 anfangen, muss ich mir noch aneignen.
Die Stimmen der 2.Triosonate werde ich noch verbessern, aber auf meinem Bildschirm ist die Violinenstimme von der 3.Sonate gesperrt, ich habe schon überprüft, ob ich einen Fehler übersehen habe, kann aber nichts finden...
Die Cellostimme ist schon korrigiert, ich versuch mal hochzuladen, wie beschrieben...

Notenschreiber
active poster
Posts: 635
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Sun Apr 19, 2015 3:17 pm

Das hat wohl gut geklappt mit der Cellostimme.
Ich habe die leere Seite aus der Violinstimme gelöscht und die Datei dann wieder hochgeladen, deshalb ist sie erstmal gesperrt.
Heute abend wird sie wohl wieder verfügbar sein, wie deine Änderungen auch.
Du könntest das freie Programm "PDF Creator" runterladen und installieren. (siehe http://www.chip.de/downloads/PDFCreator_13009777.html ).
Damit kann man außer PDF´s zu erstellen auch noch andere nette Dinge machen: Seiten aus PDF´s löschen, die Seiten neu sortieren, mehrere PDF´s zusammenfügen, etc.

Notenschreiber
active poster
Posts: 635
Joined: Tue Aug 28, 2007 12:31 pm

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Notenschreiber » Tue Apr 28, 2015 9:59 pm

Hallo Annegret, jetzt geht doch alles ganz prima. Denkst du noch daran, die Stimmen von Nr.2 gegen schönere auszutauschen? Je länger diese
unverbessert im Netz stehen, um so öfter werden sie dann heruntergeladen und verbreitet. Gruß Notenschreiber.

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Sat May 02, 2015 5:20 pm

Ja, natürlich. Danke für die Erinnerung, ersetze es, sobald ich die Noten fertig habe.
Mit eurer Hilfe habe ich viel gelernt! Herzlichen Dank für die Geduld!
Und Hochachtung all denen, die hinter den Kulissen "aufräumen" !!!!!
Annegret

Celline
regular poster
Posts: 29
Joined: Tue Mar 31, 2015 9:27 am
notabot: 42
notabot2: Human

Re: Willkommen im deutschsprachigen IMSLP-Forum!

Postby Celline » Sun May 03, 2015 1:44 pm

Die Triosonate Nr.1 habe ich auch gleich "schön" gemacht. Soll ich sie auch noch ersetzen?
Gruß
Annegret


Return to “Deutsch (German)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests